HDClone Professional portable Datenrettung

HDClone Professional Portable – Datenrettung

Das ist der dritte Beitrag rund um das Tool HDClone Professional Portable. Diesmal geht es um die neue Funktion „Datenrettung“. Dies ist eine neue Funktion bei HDClone und erst in der Edition Professional Portable ab Version X.3 zu haben. Ein sehr durchdachtes Tool mit einem sehr nützlichen Feature auf das ich hier näher eingehen möchte. Der Ansatz ist sehr innovativ und bringt einen großen Mehrwert für mich als Techniker.

Datenrettung mit HDClone Professional Edition Portable ab Version X.3

Bei Datenrettung von sehr alten Festplatten arbeite ich nach Möglichkeit nicht mit dem fragillen Datenträger, sondern immer mit einer Kopie. Diese Kopie ist entweder auf einem anderen guten Datenträger oder auf einem Image.

HDClone professional portable Menue Rettung - Datenrettung

Das Problem bei alten Datenträgern ist es diese Kopie anzufertigen

Es ist schwer eine brauchbare Kopie zu erstellen, wenn der Datenträger alle paar Umdrehungen „aussteigt“, hörbare Aussetzer hat und oder massenhaft CRC Fehler produziert. Beim normalen Klonen kommt es unweigerlich zu einem Abbruch.

Hier hilft HDClone ab der Version X3 bei der Professional Edition mit den speziellen Rettungs-Tools. Beim Starten eines Rettungsvorgangs entweder als Image oder auf einen anderen Datenträger wird bei einem Abbruch der Vorgang NICHT ABGEBROCHEN, sondern nur angehalten. Der Vorgang kann dann beliebig weiter von der defekten Stelle gestartet werden, ohne jedes Mal von vorne zu starten.

Dieser sehr innovative Ansatz erleichtert einem die schwierige Datenrettung ungemein. Jedes Mal wenn ein betagter Datenträger benutzt wird, kann es zu weiteren Beschädigungen der Daten darauf kommen. Es ist natürlich kein Ersatz zum Auseinandernehmen und professionellen Datenauslesen von den jew. Teilen. Hilft aber in den Situationen, in denen die Festplatte anläuft und noch halbwegs lesbar ist (Aussetzer nach Zeit).

Weitere Beiträge zur HDClone Professional portable

Links zu weiteren Informationen direkt beim Hersteller

Langzeittests und Erfahrungsberichte

Letzte Beiträge

  • Dell R7xx Server Bios Update mit FreeDOS
    Server Bios Update mit FreeDOS. Dell bietet Flash-Update immer noch an. Diese können auch in FreeDOS ausgeführt werden. Flash BIOS-Update ist die älteste und schnellste Methode. Für mich nach wie vor die sicherste Methode, da keine Software den Vorgang behindern kann.
  • Dell Server Fehler „Loading BIOS Drivers“ beheben
    Wie behebt man den Dell Server Fehler „Loading BIOS Drivers“. Dieser Fehler passiert oft bei einem RAM Upgrade in einem R740xd.
  • Viele VMware vCenter Systeme in Gefahr
    Nach wie vor sind viele vCenter und Horizon Systeme in Gefahr. Die Schwachstelle Log4Shell CVE-2021-44228 für VMware Systeme wie vCenter ist alt und wird jetzt in Deutschland stark ausgenutzt. VMware hat bereits in Dezember 2021 einen Patch veröffentlicht, jedoch sind nach wie vor Systeme in Deutschland verwundbar.
  • Windows HPET gegen 2FE Diebe
    Mit Windows HPET gegen 2FE Diebe vorgehen und/oder das System härten. Beschreibung und Schritt für Schritt Tutorial.
  • VMware vCenter Installation Teil 2 – Einrichtung
    VMware vCenter Installation Teil 2 als Schritt für Schritt Tutorial. Mit ein paar Tricks und wichtigen Anmerkungen.

Ähnlich...

Popular Posts