Dell Server Fehler "Loading BIOS Drivers"

Dell Server Fehler „Loading BIOS Drivers“ beheben

Heute erkläre ich euch wie ihr den Dell Server Fehler “Loading BIOS Drivers” beheben könnt.

Er tritt auf, nachdem der RAM Speicher getauscht wurde oder eine Aufrüstung stattfand. Es kann auch aufträten, wenn die Kabel der PSU für eine Wartung gezogen werden oder die Stromversorgung wegfällt.
Der Server bleibt während des Bootvorgangs beim „Loading BIOS Drivers“ hängen. Nichts tut sich mehr. Ein normaler Neustart bringt keine Verbesserung.

Betroffen sind nicht nur R740 und R740xd aber auch andere Server der Reihe. Hier statt der Fehler auf beim RAM Wechsel. Bei einem R730 kam er bereits, nachdem der PSU Stecker gezogen wurde.

Wie man den Dell Server Fehler “Loading BIOS Drivers” beheben kann bei einem R740xd

Lösung:
Was bei mir funktioniert hat ist ein NVRAM Reset verbunden mit einem Downgrade und langsamen RAM Aufrüstung.

Schritt für Schritt Anleitung:

  1. Server ausschalten
  2. PSU Kable rausziehen
  3. Arbeitsspeicher bis auf 1 Riegel pro CPU ausbauen (nur Platz A1 und B1 bei 2x CPU usw.) – generell nur weiße Steckplätze nutzen!
  4. Powertaste 15 Sekunden lang drücken und gedrückt halten.
  5. PSU Stecker reinstecken und Server einschalten
  6. Jetzt sollte der Bootvorgang bis zum BIOS Menü gelingen
  7. Den Rechner wieder ausschalten PSU Stecker ziehen
  8. Jeweils einen weiteren RAM Speicher verbauen und Starten (keine Kanäle öffnen nur A2 und B2)
  9. PSU Stecker reinstecken und Server einschalten
  10. Punkt 6 wiederholen. Ist alles OK siehst du in BIOS jetzt den doppelten Speicher
  11. Punkt 7 wiederholen.
  12. Jetzt die restlichen Speicherplätze belegen für des Kanals (weiße Steckplätze). Solltest du mehrere Kanäle belegen wollen musst du im Anschluss, Punkt 11 und 12 wiederholen.

Andere Quellen:

  • Dell Community – gleicher Server Fehler anderer Server (Quelle Dell) HIER ähnliche Lösung
  • Technische Daten für Arbeitsspeicher für den R740xd (Quelle Dell) HIER
Dell Server Fehler "Loading BIOS Drivers"

Andere Beiträge

  • IP-blocklist specifically for NAS security
    IP-blocklist specifically for NAS security. I created a nice little feed with automatically updating IP addresses that specialize in attacking NAS devices
  • Version 5.1 for iOS
    New Version 5.1 for iOS – Exactly 10 years ago I published my first app for iOS. Back then it was for a company and not for me. How quickly time flies 😊
  • The perfect place for research
    the perfect place for research. I think I found a new bug and a vulnerability in CISCOs Firepower 6.7 in combo with a grey tunnel. I asked a friend for doublecheck them. When he confirms you will read about it soon in CISA 😉
  • First “extraterrestrial” hacking connection
    Our first “extraterrestrial” hacking connection. In one case the attacker had a powerful server from HP with the old esxi 6.7 😉 I think some of them need a good admin more than my non-existent data. I would say: a admin can be a hacker but not every hacker is a good admin
  • New update for my ip-blocklist
    update for my ip-blocklist. The list addresses the purposes of German KRITIS Infrastructure (system critical infrastructure) services. The listed IP-ranges are specially known for attacks on that infrastructure. But as some friends from US and Asia told me my list is very useful for them too because of a simple fact that it blocks professional hacking attempts on critical systems.

Ähnlich...

Popular Posts